Veranstaltung: Strategien gegen Rechtsextremismus in NRW

Das Kommunale Integrationszentrum und der Kinder- und Jugendring laden am Freitag, 10. März 2017 um 18.00 Uhr in den Räumlichkeiten der IFAK (Engelsburger Str. 168, 44793 Bochum) zu einem politischen Forum zum Thema „Strategien gegen Rechtsextremismus in NRW“ ein.

Rassistische und menschenfeindliche Einstellungen werden nicht nur von rechtsextremen Parteien und Gruppierungen verbreitet. Sie werden auch von sogenannten Bürgerbewegungen aufgegriffen und von vermeintlich demokratischen Parteien vertreten. Immer mehr Bürger_innen teilen diese Auffassungen und mit rassistischen und menschenfeindlichen Positionen lassen sich beachtliche Wahlerfolge erzielen.

Die Landtagspräsidentin Carina Gödecke spricht beim politischen Forum ein Grußwort und Alexander Häusler von der Hochschule Düsseldorf informiert über die aktuellen Entwicklungen in der rechtsextremen Szene in NRW.

Im Anschluss gibt es Gelegenheit, die verschiedenen Standpunkte der Parteien kennenzulernen und mit Serdar Yüksel (SPD, MdL), Marcus Stawars (CDU), Verena Schäffer (Bündnis 90 / Die Grünen, MdL), Leon Beck (FDP), Monika Pieper (Piraten, MdL) und Amid Rabieh (Die Linke) zu diskutieren, wie sie die aktuelle Entwicklung in NRW einschätzen und welche Strategien die Parteien im Umgang mit Rechtsextremismus verfolgen.

n.png

Einladungsflyer

Geschrieben am 03.03.2017 von redaktion in Startseite.
Permanent Link -